Jetzt unverbindlich anfragen:

0221 - 709 009 0

Prüfung nach der Verpackungsverordnung

Laut der Verpackungsverordnung müssen Händler, welche verpackte Ware in den Umlauf bringen, die Rücknahme und die Entsorgung dieser Verpackungen mit organisieren und finanzieren.

Dazu schließen die Händler mit Entsorgungsdienstleistern Verträge über die Entsorgung ab. Diese Verträge sehen in der Regel die Prüfung und Bescheinigung der angefallenen Verpackungsmengen vor.

Weiter besteht seit dem 01.01.2009 in allen Bereichen Bestandskraft für die fünfte Novelle der Verpackungsverordnung. Neben einigen Änderungen wurde unter anderem auch die Pflicht zur elektronischen  Abgabe einer so genannten Vollständigkeitserklärung eingeführt. Diese Pflicht greift ab bestimmten Mengengrenzen und muss von externen Dritten testiert werden.

Wir helfen Ihnen gerne, die gesetzlichen Anforderungen und Pflichten einzuhalten, damit Sie sich auf andere Dinge konzentrieren können.